Akutes Überfüllungsgefühl

Süddeutsche Zeitung, 16.7.2015 · Auf Mallorca leben 880 000 Menschen, man muss sich diese Zahl vergegenwärtigen, wenn man versuchen will, mit den armen Mallorquinern mitzufühlen. Die nämlich werden jedes Jahr von Touristenmassen auch aus Deutschland überrollt, erst vor Kurzem sagte der neue Landesminister für Tourismus, Biel Barceló, es seien “zu viele”.

In Zahlen: Vergangenes Jahr besuchten 13,5 Millionen Menschen die Insel, in Worten: Dreizehnkommafünf Millionen. Und nun diskutieren sie auf der Insel über diese Frage: Wie viele Touristen hält Mallorca aus? Biel Barceló, der auch stellvertretender Ministerpräsident des linken Regionalbündnisses Més ist, das seit 2. Juli die Balearen regiert, will die Zahl der Touristen beschränken, “zumindest im Sommer”, und wenn das nicht von alleine geht, dann sei auch ein von der Regierung verordnetes Touristen-Limit “nicht ausgeschlossen”.

Continue reading